Aktuelles

Wir trauern um unseren Ehrenvorstand Johann Müller

Dienstag, 13. Februar 2018

 

Wir trauern um unseren Musikkameraden, Ehrenmitglied und Ehrenvorstand Johann Müller, der im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

 

Johann wurde im Alter von 14 Jahren aktives Mitglied in unserem Verein. Er spielte Flügelhorn und hat den Verein als Vorstand über 14 Jahre mit großem Engagement, Idealismus und Freude geführt und geprägt. Eine besondere Herausforderung war 1972 die Ausrichtung des 100-jährigen Vereinsjubiläums mit über 24 teilnehmenden Musikvereinen.

 

Unter seiner Regie als Zimmermeister und damaligen Vereinsvorsitzenden begannen im November 1969 die Bauarbeiten für das eigene Vereinsheim an der Schlücht. In Eigenarbeit der Vereinsmitglieder und nach etwa achtmonatiger Bauzeit konnte das neue Vereinsheim schon im Juli 1970 mit einem zweitägigen Waldfest offiziell eingeweiht werden.

 

 

Für sein pflichtbewusstes Wirken und seiner Treue zum Musikverein sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet.

 

Musikalisch verabschieden wir uns von Johann im Seelenamt am Samstag, den 17.02.2018 um 11 Uhr in der Gurtweiler Pfarrkirche.

 

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt Gisela und der ganzen Familie.

 


Knöchle-Stand an der Hoorigen Mess in Tiengen

Auch dieses Jahr werden wir wieder mit unserem  speziellen "Hausmacher-Angebot" an der Hoorigen Mess'  in Tiengen vertreten sein. Schaut am Samstag, 10. Februar in der Zeit von 10 - 18 Uhr einfach mal bei uns vorbei!

 

Hier einige Bilder vom Vorjahr!


Generalversammlung 2018

Positive Jahresbilanz für den Musikverein Gurtweil

1. Reihe vlnr.: Alexandra Hauser, Jessica Wölfle, Eva Jordan, Uschi Ziegler /2. Reihe vlnr.: Kurt Müller, Nicole Fischer, Daniel Duttlinger, Clemens Jehle, Marius Simon und Hansjörg Marder
1. Reihe vlnr.: Alexandra Hauser, Jessica Wölfle, Eva Jordan, Uschi Ziegler /2. Reihe vlnr.: Kurt Müller, Nicole Fischer, Daniel Duttlinger, Clemens Jehle, Marius Simon und Hansjörg Marder

Samstag, 20. Januar 2018

Unter der Leitung des ersten Vorsitzenden Daniel Duttlinger blickte man auf das Jahr 2017 zurück und anstehende Termine für das Jahr 2018 wurden besprochen.

Nach der Begrüßung durch Daniel Duttlinger, Totenehrung und dem Jahresrückblick folgte der Kassenbericht von Eva Jordan. Dieser war durchweg positiv und eine einwandfreie Kassenführung konnte durch die Kassenprüfer bestätigt werden. Der musikalische Rückblick durch den Dirigenten Christian Steinlein erfolgte bereits in einer vorangegangenen Probe, auch dieser viel durchweg positiv aus.

Über eine gut funktionierende Jugendabteilung konnte Jugendleiterin Nicole Fischer berichten. Insgesamt spielen 20 Jungmusiker des Musikvereins in den Jugendorchestern der Kooperationsgemeinschaft mit den Vereinen aus Weilheim, Nöggenschwiel, Remetschwiel und Aispel-Rohr. Sieben Jugendliche erwarben ein Leistungsabzeichen des Bundes Deutscher Blasmusikverbände - zweimal Bronze und fünfmal Silber.

Die Musiker absolvierten im vergangen Jahr 65 Proben und Anlässe mit einer durchschnittlichen Anwesenheit von 84%. Fünf Musiker wurden für besonders gute Anwesenheit belobigt - Spitzenreiter war Hansjörg Marder mit einer Anwesenheit von 100%. Die Mitgliederanzahl bleibt unverändert, da es eine Neuaufnahme aus der Jungmusik (Luisa Wanner) und eine Abmeldung, beides im Klarinettenregister, gab.

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war die Wahl der Vorstandschaft, welche im Zweijahresrhythmus stattfindet. Unter der Wahlleitung von Berthold Genswein wurde der erste Vorstand Daniel Duttlinger, sowie die beiden stellvertretenden Vorstände Jessica Wölfle und Kurt Müller einstimmig wiedergewählt. Eva Jordan, welche das Amt der Kassiererin seit der letzten Versammlung ausführte, stellte sich wieder zur Wahl und wurde ebenfalls einstimmig bestätigt. Auch Uschi Ziegler, kommissarisch im Amt der Protokollführerin, wurde einstimmig gewählt. Neu in die Vorstandschaft gewählt wurden Clemens Jehle (1. Beisitzer) und Marius Simon (Presse und Öffentlichkeit). Wiedergewählt wurden des Weiteren Alexandra Hauser (Schriftführerin), Nicole Fischer (2. Beisitzerin) und Hansjörg Marder (Festwirt).

Auch im kommenden Vereinsjahr stehen wieder zahlreiche Termine an: so findet beispielsweise wieder ein Kameradschaftsabend im Vereinsheim statt, zwei Altmaterialsammlungen werden durchgeführt und am Samstag den 10. Februar freuen sich die Musiker auf zahlreiche Gäste am Knöchlestand an der Hoorigen Mess‘ in Tiengen. Im Hauptfokus stehen natürlich die musikalischen Anlässe, so wird der Musikverein wieder hl. Messen und Prozessionen im Dorf begleiten, Ständchen zur Ehrung von Passiv-, Aktiv- und Ehrenmitgliedern vortragen und auch den Sommer durch zu verschiedenen Frühschoppen aufspielen. Den Höhepunkt soll wieder das Jahreskonzert am 1. Adventswochenende sein, welches dann hoffentlich wieder in gewohnter Umgebung stattfinden kann.

 

 


Dreikönigsmesse mit dem Musikverein

Auch in diesem Jahr werden wir die heilige Messe am Dreikönigstag in unserer Pfarrkirche in Gurtweil musikalisch umrahmen.

 

Die heilige Messe beginnt am Samstag, 06. Januar 2018 um 11 Uhr.

 

Damit wünschen wir Ihnen allen ein glückliches und gesundes neues Jahr!


Jahreskonzert 2017

Pressetext Südkurier Ausgabe 04.12.2017

Musikverein Gurtweil begeistert in Weilheim

Der Musikverein Gurtweil hat seinem Publikum in der Nägelberghalle in Weilheim ein märchenhaft gutes Jahreskonzert beschert. Das Orchester spielte auf hohem Niveau.

 

"Es war wohl die Höhenluft, so ein Konzertbesucher, die den Musikverein Gurtweil in der Weilheimer Nägelberghalle zu einem musikalischen Höhenflug hat ansetzen lassen. Lobende Worte und reichhaltiger Beifall am Ende des von annähernd 300 Gästen besuchten Konzertabends bestätigten dem Dirigenten Christian Steinlein und seinen über 40 Musikern eine märchenhafte Jahresbestleistung. „Märchenhaft“, so lautete auch der Konzerttitel, den der Vorsitzende Daniel Duttlinger mit seinem Vorstandsteam für das Jahreskonzert ausgewählt hatte.

Dass dann auch noch ein Märchenonkel (Dieter Hauser), zwei auf der Bühne sitzenden Kindern das in zauberhafte Musik umgesetzte Märchen „Rapunzel“ erzählte, ja, das setzte dem Konzertabend in Weilheim eine erste Krone auf. Doch weitere musikalische Höhepunkte bewirkten bei den beifallsfreudigen Zuhörern eine vorweihnachtliche Feststimmung. Das auf hohem Niveau musizierende Orchester beeindruckte mit einer facettenreichen Vielfalt von Klangeindrücken, überraschte mit effektvoll dynamischen Akzenten, sorgte mit den feinziselierenden Pianopassagen für höchste Zuhörbereitschaft und verblüffte immer wieder mit rhythmisch drängenden und raumfüllenden Klängen. Nun, die gewählten Musiktitel wie „Fanfare for a new Horizon“ von Thomas Doss, oder „Tintin and the Prisoner oft he Sun“ von Dirk Brosse waren ebenso wie „The Wizzard of Oz“ von Harold Arlen und „Abracadabra“ von Frank Ticheli geeignet, die gut aufgelegte Bläserschar und die quicklebendigen Schlagwerker in bestem Konzertfeeling agieren zu lassen.

Zum wirkungsvollen Konzertauftritt trug nicht zuletzt auch die Ansagerin Anna-Lena Müller bei, die die Zuhörer redegewandt einstimmte. Eher bodenständig eröffneten die über 30 Jungmusiker aus Gurtweil, Weilheim, Nöggenschwiel und Aispel-Rohr unter Leitung ihres Dirigenten Ulf Kühner den fast dreistündigen Konzertabend, an dessen Ende die begeisterten Zuhörer wieder nach Gurtweil zurückkehrten."

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei unserem Ehrenmitglied Alfred Scheuble für die Konzertbilder und den Pressetext herzlich bedanken.

 

Ehrung

„Musik ist deine große Leidenschaft“, sagte der Vorsitzende Daniel Duttlinger anlässlich der Ehrung von Berthold Genswein. Über 40 Jahre ist Genswein im Musikverein aktiv, war musikalischer Leiter der Tanzmusik „Die fidelen 13“, hat die Dirigentenausbildung absolviert und war darauf als Vizedirigent und Ausbilder im Verein aktiv. Acht Jahre lang war er auch Vorsitzender. Stellvertretend für den Blasmusikverband Hochrhein überreichte er Genswein die goldene Ehrennadel vom Bund Deutscher Blasmusikverbände.

Download
märchenhaft
Konzertprogramm_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Herzlichen Dank unseren Spendern und Gönnern


Alteisen- und Altpapiersammlung am Samstag, 23. September 2017

Der Musikverein führte am Samstag, 23. September 2017 in Gurtweil und Gutenburg eine Altpapier- und Alteisensammlung durch.

 

Wir möchten uns bei allen Bürgerinnen und Bürger für die Unterstützung danken, egal ob in Form von Altpapier, Alteisen oder sogar einer Spende.

 

Hier noch einige Bilder!

 ------

 

Wir bitten Sie alle um Ihre Unterstützung.

Bitte legen Sie Ihr Altpapier gebündelt (ohne Kartonage oder Kunsstoffe) und Ihr altes Eisen am Strassenrand gut sichtbar ab. 

 

Wir sammeln alle Arten von Schrott wie beispielsweise:

  • alte Fahrräder, Dosen, Waschmaschinen, Trockner, Herdplatten, Backöfen, Gussbadewannen, Bleche, Dachrinnen, Kabel, Haushaltsschrott, Felgen, Rohre Stahlträger, Baustahl, Motoren und jegliche Art von Alt- und Edelmetallen

Kühl- und Gefriergeräte, Ölfässer, Gebinde mit Restmengen und Ölradiatoren dürfen wir leider nicht mitnehmen.

 

Schwere Metallteile bitte bei uns vorher zur Abholung anmelden. Dies ist bei jedem bekannten Musiker oder telefonisch unter  0170 3317952 möglich.

 


Erfolgreiche Jungmusiker aus Gurtweil

Sieben Jungmusiker absolvierten die Prüfung zum Leistungsabzeichen:

Die Fortbildung fand in den Sommer- bzw. Herbstferien in Steinabad bzw. über die Musikschule Südschwarzwald statt. Wir gratulieren euch allen für euren Einsatz und die erfolgreiche Prüfung.

Herzliche Glückwünsche!

 

Die Jungmusiker stehen unter der Leitung von Ulf Kühner.

 


Leistungsabzeichen in Silber:

(vlnr) Lena Eichhorn, Alena Hauser und Jule Behrens (Flöten)

Leistungsabzeichen in Bronze:

(vlnr) Felix Rieckert (Schlagzeug) und Isabel Groten (Oboe)

Leistungsabzeichen in Silber:

(vlnr) Jonas Hauser (Posaune) und Nils Rebholz (Trompete)



Dorfhock an der Schlücht

Am Sonntag, den 16. Juli 2017 möchten wir Sie alle wieder zu unserem Dorfhock bei unserem Vereinsheim an der Schlücht zu einem gemütlichen Abend einladen.

 

Mit frischen Getränken und knackigen Grillwürsten ist für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

 

Natürlich werden wir mit einem abwechslungsreichen Blasmusikrepertoire für die passende Unterhaltung sorgen.

 

Da wir unter freiem Himmel den Abend ausklingen lassen wollen, wird der Dorfhock nur bei trockener Witterung stattfinden.

 

 

 

Hier finden Sie uns!

 

 

 

 


Frühschoppenkonzert beim Bezirksmusikfest in Ühlingen

Am Sonntag, den 28. Mai 2017 unterhalten wir Sie zum Frühschoppen ab 12.30 Uhr im Festzelt in Ühlingen anlässlich des dortigen Bezirksmusikfestes. 

Dazu gratulieren wir natürlich der Trachtenkapelle Ühlingen zum 140-jährigem Bestehen.

Gleich nach unserem Frühschoppenkonzert beginnt dann auch der Festumzug um 14 Uhr.

Wir freuen uns schon auf Sie!

 

 

 

 


Kirchenkonzert am Muttertag

Sonntag, 14. Mai 2017

"Das Kirchenkonzert des Musikvereins am Muttertagssonntag wurde zu einem vollen Erfolg. Voll besetzt war die Pfarrkirche, voller Begeisterung waren die Besucher und voll zufrieden mit dem vielen Beifall waren die musikalischen Akteure.....", so der Anfang des Pressetextes im Südkurier.

Wir bedanken uns bei allen Konzertbesucher für ihren Applaus und jeden Spendenbeitrag zugunsten unserer Nachwuchsförderung. Ein herzlichen Dank auch an Herrn Pfarrer Hermann-Josef Zoche für!" die Zustimmung in der Pfarrkirche auftreten zu können.

 

Hier noch einige Bilder vom Konzert verbunden mit einem herzlichen Dank an unseren Fotografen und Ehrenmitglied Dieter Hauser:

 

Download
Programm
Konzertprogramm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Offene Probe für neuen Nachwuchs

Lust mal in´s Horn zu blasen?

Am Dienstag, den 09. Mai laden wir alle interessierten Kinder (natürlich mit ihren Eltern) ab 18.15 Uhr zu einer Probe unserer Jungmusiker ins Vereinsheim ein.

Damit möchten wir einen kleinen Einblick zur Ausbildung unserer Jungmusiker geben.

Die Ausbildung der Kinder erfolgt in Zusammenarbeit mit der Musikschule Südschwarzwald. Auch hierzu werden wir Informationen bereithalten und persönlich informieren.

Natürlich haben wir alle gängigen Instrumente da und es können alle an Ort und Stelle ausprobiert werden.

 

Habt ihr Fragen vorab, dann wendet euch bitte an unsere Jugendbetreuerin  Nicole Fischer!

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Hier die Bilder der offenen Probe!


Unser Markt für Sinne & Genuss war auch in 2017 ein voller Erfolg!

 

Für den gelungenen und reibungslosen Verlauf unseres 3. Marktes möchten wir uns bei allen Mitwirkenden, Ausstellern und Gästen herzlich bedanken. Hierzu eine Stimme seitens einer Ausstellerin:

 

"....aber heute möchte ich es nicht versäumen, mich noch einmal bei Ihnen, Ihrer Familie und dem Musikverein für diesen tollen Markt zu bedanken!

 

Es war rundum schön! Super Organisation, gute Stimmung, nette Standnachbarn, gut gelaunte Besucher, für's leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Und das Wetter hat auch noch mitgespielt ...

 

Wir konnten neue Kontakte knüpfen, hatten nette Gespräche und ich habe sogar einige alte Bekannte wieder getroffen. Auch wir haben rundum ein wenig eingekauft ...

Aber das ist ja gerade der Spaß bei solchen Veranstaltungen".

 

Hier kommt ihr zum Video von Partyamigo:

https://www.youtube.com/watch?v=YmN8n_HMRtY

 

Hier kommt ihr zu unserer Bildergalerie!