nachwuchs

Warum beim Musikverein ein Instrument erlernen?

Der Musikverein Gurtweil bietet Instrumentalunterricht für Kinder und Jugendliche (und demnächst auch für Erwachsene) an Holzblas-, Blechblasinstrumenten, und Schlagwerk an.

So möchten wir möglichst vielen Menschen die Möglichkeit bieten, selbst Musik zu machen.

Je nach Ausbildungsstand und Können bietet der Musikverein verschiedene Orchester zum gemeinsamen musizieren.

 

 

 

Mit Musik lernen Kinder, sich auszudrücken ebenso wie anderen zuzuhören. Sie lernen, sich und anderen zu vertrauen. Gerade das gemeinsame Zusammenspiel in unseren Orchestern ist grundlegender Bestandteil unserer Instrumentalausbildung und wird von uns deshalb auch aktiv gefördert.

 

 

LEVEL 1: Blockflöte 

« Wer?

  • Kinder ab 6 Jahren

« Was?

  • Instrumentalspiel erfahrbar machen. Zweihändige Koordination im Blockflötenunterricht. Grundlegende musikalische Kenntnisse vermittelt. Dazu gehören nicht nur das Notenlesen, sondern auch die richtige Haltung, Atemtechnik, Rhythmik-Training, Fingertechnik und Artikulation

« Wie?

  • Gruppenunterricht

« Wo?

  • Der Unterricht findet immer donnerstags von 14.30 – 15.30 Uhr in einer kleinen Gruppe mit ca. 5-6 Kindern im Vereinsheim des Musikvereins statt

LEVEL 3: Vororchester

« Wer?

  • Nach etwa ein- bis zweijähriger Ausbildung an der Musikschule treffen sich die Jungmusiker zusätzlich einmal wöchentlich in der Vororchesterprobe, um hier gezielt das Zusammenspiel in der Gruppe zu üben.

« Was?

  • Zusammenspiel in der Gruppe mit Hörbildung zur Erlangung einer klingenden Intonation. Spielerische Anpassung an ein Dirigat.

« Wie?

  • Durch die Kooperation der Musikvereine Weilheim, Aispel-Rohr, Remetschwiel und Gurtweil sowie die Trachtenkapelle Nöggenschwiel, haben wir aktuell ein gemeinsames Vororchester. Paralleler Einzelunterricht über die Musikschule möglich und gewünscht.

« Wo?

  • Immer am Freitags in Weilheim

 

LEVEL 2: Vor-Instrumentalunterricht

« Wer?

  • Kinder ab ca. 8 Jahren

« Was?

  • Instrumentalspiel am ausgewähltem Instrument mit Übungen zur Atem- und Ansatztechnik Step by Step. Notenlesen und Anleitung zum eigenen und richtigen Üben.

« Wie?

  • Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen, durchgeführt von qualifizierten Musiklehrern der Musikschule Südschwarzwald

« Wo?

  • Unterricht erfolgt teilweise in der Musikschule in Tiengen, in der GWRS Gurtweil oder im Probenlokal des Musikvereins Gurtweil

 

 


LEVEL 4: Jungmusik

« Wer?

  • Nach etwa zweijähriger Erfahrung im Vororchester und in der Regel nach Ablegen des bronzenen Leistungsabzeichen

« Was?

  • Spiel im Orchester, Spiel im Satz, Solospiel und freier Vortrag. Ziel ist am Ende das Ablegen des silbernen Leistungsabzeichen.

« Wie?

  • Weiterbildung zur Konzertreife mit eigenen Aufführungen und Teilnahme am Jahreskonzert des Musikvereins

« Wo?

  • Immer dienstags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr im Vereinsheim des Musikvereins


Download
Information zur Ausbildung unserer Jugend
Infoblatt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.6 KB

Proben der Jungmusiker

Unsere Jungmusiker proben das gemeinsame Spiel einmal wöchentlich in Ergänzung zum Einzelunterricht.

 

Der regelmäßige Probentag ist immer dienstags um 18.30 Uhr in unserem Vereinsheim. Die musikalische Leitung hat Ulf Kühner.

 

 

Unsere Jugendbetreuerin

Minna
Minna

Minna Granacher 

privat ‭+49 7741 8353346‬

mobil ‭+49 152 06262877‬

granacherminna@gmail.com 

 

 

 

Unser Jugendleiter

Ulf
Ulf

Ulf Kühner 

Ulf erhielt seinen ersten Oboenunterricht im Alter von 10 Jahren bei Ingolf Jauss an der Städtischen Jugendmusikschule in Göppingen.

Nach Abitur und  Grundwehrdienst im Heeresmusikkorps 10 in Ulm nahm er im Herbst 2004 sein Studium bei Prof. Nicholas Daniel an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen im Studiengang Diplomlehrer mit dem Hauptfach Oboe auf und schloss dies im Sommer 2010 erfolgreich ab.

Zum Studium der Barockoboe als Nebenfach bei Ann-Kathrin Brüggemann am Institut für Alte Musik der Musikhochschule Trossingen begann er im Oktober 2010 das Masterstudium mit Profil Oboe Podium bei Prof. Nicholas Daniel.

Als Solist stand er bereits auf Bühnen in den Regionen um Göppingen und Trossingen, im März 2009 spielte er das Oboenkonzert von Joseph Haydn mit dem Jugendsinfonieorchester Göppingen in der dortigen Stadthalle.

Er ist Preisträger beim Landeswettbewerb Jugend musiziert 2003 und trat zuletzt beim Richard-Lauschmann-Wettbewerb in Mannheim im Oktober 2007 auf.

 

Er nahm an Meisterkursen im In- und Ausland teil, unter anderem dem Kammermusikkurs der Jeunesse Musicale in Weikersheim 2001, einem Meisterkurs von Nicholas Daniel in Udine (Italien) 2005 und Meisterkursen von Sandro Caldini für Oboe d'Amore und Englischhorn 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 in Trossingen.

Seine Erfahrungen als Orchestermusiker konnte er in zahlreichen Orchestern sammeln, er spielte unter anderem 2005 mit der Jungen Süddeutschen Philharmonie Esslingen Benjamin Brittens’ War Requiem, das vom Bayrischen Rundfunk live im Fernsehen übertragen wurde, ebenso spielte er mit der Sinfonietta Tübingen, der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg, der Camerata Viva Tübingen, dem Collegium Musicum Ostschweiz (St.Gallen), dem Sinfonieorchester der Musikhochschule Trossingen und dem Ensemble Polyphonie T in Trossingen.

In der Spielzeit 2008/09 spielte er bei der Produktion von Mozarts Zaide der Jungen Oper der Staatsoper Stuttgart am Stuttgarter Kammertheater 1.Oboe.

Neben seiner Tätigkeit als Privatlehrer für Oboe unterrichtete er an der Kunst- und Musikschule in Albstadt, an der Jugendmusik- schule in Hornberg, an der Kunst- und Musikschule der Region Freudenstadt e.V. und seit 2013 an der Musikschule Südschwarzwald

in Waldshut-Tiengen (mit den Fächern Oboe, Kammermusik und Bläserklasse).

Siehe auch www.ulfkuehner.com

Postanschrift

Musikverein Gurtweil e.V.

Feldbergstrasse 25
79761 Waldshut-Tiengen

Kontakt

1. Vorsitzender Daniel Duttlinger

Mobil +49 170 3317952

info@musikverein-gurtweil.de

 

Spendenkonto

DE42 6845 2290 0003 5003 45

SKHRDE6WXXX

Sparkasse Hochrhein

 


Für Ihre finanzielle Unterstützung zur Anschaffung von Noten und Instrumenten sowie zur Jugendausbildung vorab herzlichen Dank!


Sponsoren